Informationen / Häufig gestellte Fragen / Pflegestufe abgelehnt - was nun?


Pflegestufe abgelehnt - was nun?
Wir erleben oft, dass Pflegestufen abgelehnt werden, meist wenn die Beantragung durch den Pflegebedürftigen selbst oder seinen Angehörigen erfolgte. Es macht einen erheblichen Unterschied, ob wir die Pflegestufe beantragen samt Vorarbeit oder ob Sie sich selbst darum kümmern, weil wir über die Erfahrungen verfügen und Fehler vermeiden, die vor und/ oder bei der Beantragung entstehen können.

Zögern Sie nicht uns für die Beantragung der Pflegestufe in Anspruch zu nehmen und vermeiden Sie lange Warte- und Beantwortungszeiten.

Siehe auch:
  1. Kostenloser Weckdienst und Termine-Erinnerungsdienst für unsere Kunden, Klienten und Patienten.
  2. Notruf-Knopf und Hausnotruf Berlin, Notruf-Uhr für Unterwegs
  3. Pflegedienst Kontakt, Mitteilung, Telefon und Fax
  4. Ärzte
Behandlungspflege - ambulante medizinische Versorgung Dienstanweisungen Dienstleister für über die Pflege hinausgehende Belange Hilfsmittellieferanten Häufig gestellte Fragen Krankenkassen Leistungskomplexe Pflegedienst und Hauskrankenpflege Patienten-Aufnahme - der schnelle Weg zur ambulanten Pflege Pflegedienst MDK Pflegegrade, Einstufungen der Pflegebedürftigkeit Pflegekassen Pflegekonzept Stadtschwestern für ambulante Pflege Pflegestandards nach denen wir arbeiten Pflegeversicherung SGB V - Häusliche Krankenpflege SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe Zahlungsmittel für unsere Pflegekunden, freie Zahlungsmittelwahl Ärzte

Weitere Schlüsselworte:
Kosten, Fragen, Probepflege, Beratung, Leistungen

Vorableistungen Beratungsgespräch Leistungskomplexe Pflegestandards Pflegegrade Notruf-Uhr Über uns Kontakt Impressum Stellenbörse Arbeitsrichtlinien Pflegekonzept Datenschutz © 2000-2017 BHS Stadtschwestern GmbH

Zahlungsmethoden