Informationen / Pflegestandards / Expertenstandard: Chronische Wunden.


Expertenstandard: Chronische Wunden
Definition Schätzungsweise zwei bis drei Millionen Deutsche leiden an e. chron. Wunde. In nahezu allen chron. Wunden sind Mikroorganismen, vor allem Staphylococcus aureus, permanent vorhanden. Zumeist haben sie aber k. Einfluss auf d. Heilungsproz.. Rund 22 % aller chron. Wunden sind mit MRSA besiedelt, e. Mutation d. Staphylococcus aureus. MRSA produziert ein verändertes Penicillin Bindeprotein & ist damit unempfindlich ggü allen Beta Lactam Antibiotika (Penicilline, Cephalosporine & Carbapeneme). Durch MRSA verursachte Infektionen sind daher schwieriger zu behandeln. Senioren mit chron. Wunden sind einem hohen Risiko ausgesetzt. Sie leiden oft zusätzlich unter Diabetes Mellitus o. Durchblutungsstörungen. Häufig treten Ekzeme auf, d. d. Anfälligkeit erhöhen. Weitere Erkr.en erfordern häufigere Krankenhausaufenthalte & steigern somit d. Risiko e. nosokomialen Infektion. D. Beseitigung von Keimen & insbesondere von MRSA ist im Bereich e. Wunde deutlich anspruchsvoller als auf intakter Haut. In exsudierenden Wunden wird d. Wirkstoff stark verdünnt. In d. Wunde sind v. destruierende (zerstörende) Enzyme akt.. D. in großen Mengen vorh. eiweißbasierte organische Material vermind. d. Effektivität d. Wirkstoffe. Keime finden in e. W... (gekürzt)

Hinweis: Erheblich verkürzte Fassung nur zur Veranschaulichung.
Behandlungspflege - ambulante medizinische Versorgung Dienstanweisungen Dienstleister für über die Pflege hinausgehende Belange Hilfsmittellieferanten Häufig gestellte Fragen Krankenkassen Leistungskomplexe Pflegedienst und Hauskrankenpflege Patienten-Aufnahme - der schnelle Weg zur ambulanten Pflege Pflegedienst MDK Pflegegrade, Einstufungen der Pflegebedürftigkeit Pflegekassen Pflegekonzept Stadtschwestern für ambulante Pflege Pflegestandards nach denen wir arbeiten Pflegeversicherung SGB V - Häusliche Krankenpflege SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe Zahlungsmittel für unsere Pflegekunden, freie Zahlungsmittelwahl Ärzte

Vorableistungen Beratungsgespräch Leistungskomplexe Pflegestandards Pflegegrade Notruf-Uhr Über uns Kontakt Impressum Stellenbörse Arbeitsrichtlinien Pflegekonzept Datenschutz © 2000-2017 BHS Stadtschwestern GmbH

Zahlungsmethoden