Informationen / Pflegestandards / Expertenstandard: Förderung der Harnkontinenz in der Pflege.


Expertenstandard: Förderung der Harnkontinenz in der Pflege
Harninkontinenz ist ein weit verbreitetes pflegerelevantes Problem. Für d. betroffenen Menschen ist sie häufig mit sozialem Rückzug, sinkenderLebensqualität & steigendem Pflegebedarf verbunden. Durch frühzeitige Identifikation von gefährdeten & betroffenen Pat. & Patientenn undder gemeinsamen Vereinbarung von spezifischen Maßn. k. dieses Problem erheblich positiv beeinflusst werden. Darüber hinaus können durch Inkontinenz hervorgerufene Beeinträchtigungen reduziert werden. D. PK verfügt über d. Kompetenz zur Identifikation von Risikofaktoren & Anzeichen für e. Harninkontinenz. identifiziert im Rahmen d. pflegerischen Anamnese Risikofaktoren & Anzeichen für e. Harninkontinenz. wiederholt d. Einschätzung bei Veränderung d. Pflegesituation & in individuell festzulegenden Zeitabständen. verfügt über e. interprofessionell geltende Verfahrensregelung zu Zuständigkeiten & Vorgehensweisen im Zusammenhang mit d. Förd. d. Harnkontinenz bzw. Kompensation d. Inkontinenz & stellt sicher, dass d. erforderlichen Instrumente zur Einschätzung & Dokumentation zur Verfügung stehen. führt bei Vorliegen von Kontinenzprob.n e. differenzierte Einschätzung (z. B. auf d. Grundlage e. zielgruppenspezifischen Miktionsprotokolls) durch bzw. koordiniert i... (gekürzt)

Hinweis: Erheblich verkürzte Fassung nur zur Veranschaulichung.
Behandlungspflege - ambulante medizinische Versorgung Dienstanweisungen Dienstleister für über die Pflege hinausgehende Belange Hilfsmittellieferanten Häufig gestellte Fragen Krankenkassen Leistungskomplexe Pflegedienst und Hauskrankenpflege Patienten-Aufnahme - der schnelle Weg zur ambulanten Pflege Pflegedienst MDK Pflegegrade, Einstufungen der Pflegebedürftigkeit Pflegekassen Pflegekonzept Stadtschwestern für ambulante Pflege Pflegestandards nach denen wir arbeiten Pflegeversicherung SGB V - Häusliche Krankenpflege SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe Zahlungsmittel für unsere Pflegekunden, freie Zahlungsmittelwahl Ärzte

Vorableistungen Beratungsgespräch Leistungskomplexe Pflegestandards Pflegegrade Notruf-Uhr Über uns Kontakt Impressum Stellenbörse Arbeitsrichtlinien Pflegekonzept Datenschutz © 2000-2017 BHS Stadtschwestern GmbH

Zahlungsmethoden