Informationen / Pflegestandards / Pflegestandard: Dehydratationsprophylaxe.


Pflegestandard: Dehydratationsprophylaxe
Begriffserklärung Dehydratation ist d. Abnahme d. Körperwassers aufgrund e. zu geringen Flüssigkeitszufuhr bzw. e. zu hohen Flüssigkeitsausscheidung. Dadurch kommt es zur Austrocknung d. Köpers. D. Folgen sind Gewichtsabnahme, Verstopfung & e. allgemeine Körper & Abwehrschwäche. Ziel Jeder Pat. erhält über d. Pflegeplanung e. indiv. Dehydratationsrisikoabschätzung. Durch nach Möglichkeit natürliche Flüssigkeitszufuhr, e. regelmäßige ausgewogene Ernährung, sowie Abklärung möglicher auslösenden Krankheitsbilder soll d. indiv. Flüssigkeitsbedarf d. Pat. befriedigt werden. Den Begleiterscheinungen d. Dehydratation wird damit wirkungsvoll vorgebeugt. D. Verlauf d. Flüssigkeitsein & ausfuhr wird bei gefährdeten Pat. i.d. BHS Formblatt “Einfuhr Ausfuhr” i.d. Pat.akte dokumentiert. Qualifikation sämtliches beim Pat. tätige Pflegepersonal Zeitbedarf individuell Häufigkeit tägl. laut Pflegeplanung aktive Prophylaxemaßn. & Dokumentation bei bettlägerichen Pat. wird grundsätzlich ein Flüssigkeits Einfuhr Ausfuhr Protokoll geführt. bei Pat. mit Symtomen d. Dehydratation o. dem Verdacht auf e. anfängliche Dehydratation hat nach e. Pflegevisite & bei Bedarf d. Konsultation durch d. Hausarzt ein Flüssigkeits Einfuhr Ausfuhr Protokoll g... (gekürzt)

Hinweis: Erheblich verkürzte Fassung nur zur Veranschaulichung.
Behandlungspflege - ambulante medizinische Versorgung Dienstanweisungen Dienstleister für über die Pflege hinausgehende Belange Hilfsmittellieferanten Häufig gestellte Fragen Krankenkassen Leistungskomplexe Pflegedienst und Hauskrankenpflege Patienten-Aufnahme - der schnelle Weg zur ambulanten Pflege Pflegedienst MDK Pflegegrade, Einstufungen der Pflegebedürftigkeit Pflegekassen Pflegekonzept Stadtschwestern für ambulante Pflege Pflegestandards nach denen wir arbeiten Pflegeversicherung SGB V - Häusliche Krankenpflege SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe Zahlungsmittel für unsere Pflegekunden, freie Zahlungsmittelwahl Ärzte

Vorableistungen Beratungsgespräch Leistungskomplexe Pflegestandards Pflegegrade Notruf-Uhr Über uns Kontakt Impressum Stellenbörse Arbeitsrichtlinien Pflegekonzept Datenschutz © 2000-2017 BHS Stadtschwestern GmbH

Zahlungsmethoden