Informationen / Pflegestandards / Verhaltensstandard: Umgang mit Überlastung bzw. deren Vermeidung bei den Mitarbeitern.


Verhaltensstandard: Umgang mit Überlastung bzw. deren Vermeidung bei den Mitarbeitern
Mitarbeiter unterliegen betrieblich & privaten Einflüssen. D. betrieblichen Einflüsse auf d. Mitarbeiter sind durch d. Pflegedienstleitung & d. Geschäftsleitung sowie d. Pat. gegeben & somit betrieblich steuerbar.Auf private Einflüsse hat d. Firma nur einen sehr eingeschränkten Einfluss, gleichwohl durch d. leitenden Mitarbeiter bei Auffälligkeiten d. Gespräch in angemessener Form gesucht werden sollte. Ziel Ein pysisch & psychisch ausgeglichener Mitarbeiter Erkennen von Überlastungserscheinungen Anzeichen D. Mitarbeiter ist ständig müde & vergesslich D. Mitarbeieter ist lustlos b.d. Arbeit Es treten vermehrt Fehler b.d. Arbeit auf D. Mitarbeiter hat Konzentrationsstörungen Gegenmaßn. Kontrolle d. Dienst & Einsatzplanes hinsichtlich d. arbeitszeitlichen Beanspruchung d. Mitarbeiters Klarheit verschaffen über d. psychische Belastung d. Mitarbeiters seitens d. gepflegten Pat. Änderung d. Dienst & Einsatzplanes um Überlastung zu vermeiden Rotation d. Mitarbeiters b.d. Pat.Schulung d. Mitarbeiter hinsichtlich "Distanz & Nähe" Zeit nehmen für ein Mitarbeitergespräch in e. angenehemen entspannten Athmosphäre (Getränk anbieten, extra Raum nutzen) Sind Arbeitsspitzen über einen Zeitraum von 1 2 Wochen zu erwarten, so ist auf Leasi... (gekürzt)

Hinweis: Erheblich verkürzte Fassung nur zur Veranschaulichung.
Behandlungspflege - ambulante medizinische Versorgung Dienstanweisungen Dienstleister für über die Pflege hinausgehende Belange Hilfsmittellieferanten Häufig gestellte Fragen Krankenkassen Leistungskomplexe Pflegedienst und Hauskrankenpflege Patienten-Aufnahme - der schnelle Weg zur ambulanten Pflege Pflegedienst MDK Pflegegrade, Einstufungen der Pflegebedürftigkeit Pflegekassen Pflegekonzept Stadtschwestern für ambulante Pflege Pflegestandards nach denen wir arbeiten Pflegeversicherung SGB V - Häusliche Krankenpflege SGB XI - Soziale Pflegeversicherung SGB XII - Sozialhilfe Zahlungsmittel für unsere Pflegekunden, freie Zahlungsmittelwahl Ärzte

Vorableistungen Beratungsgespräch Leistungskomplexe Pflegestandards Pflegegrade Notruf-Uhr Über uns Kontakt Impressum Stellenbörse Arbeitsrichtlinien Pflegekonzept Datenschutz © 2000-2017 BHS Stadtschwestern GmbH

Zahlungsmethoden